Sa, 16. Dezember 2017

Hypo-Affäre

14.08.2010 15:16

Kroatiens Ministerpräsidentin begrüßt Festnahme

Die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor (HDZ) hat sich am Samstag zur Festnahme von Wolfgang Kulterer, Ex-Vorstand der Kärntner Hypo Alpe Adria Bank, zu Wort gemeldet. "Für uns ist es sehr wichtig, diese - bildlich gesprochen - Eiterbeule endlich zu öffnen und zu sehen, was da los ist", sagte sie gegenüber dem kroatischen öffentlich-rechtliche Fernsehsender HTV.

Sie kündigte an, dass man diesem Fall mit Rücksicht auf die langjährige Reihe an Informationen und Halbinformationen besondere Aufmerksamkeit widmen werde. Kosor ist sich sicher, dass dabei alle kroatischen Institutionen mithelfen werden, auch die Staatsanwaltschaft. "Ich glaube, dass wir dieses Mal relativ schnell Antworten bekommen werden", so die kroatische Ministerpräsidentin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden