Do, 14. Dezember 2017

Dumm gelaufen

13.08.2010 16:41

Dreiste Autodiebe in Oberwart zwei Mal gescheitert

Am Freitag den 13. läuft ja bekanntlich einiges schief – das haben auch unbekannte Autoknacker feststellen müssen, als sie bei zwei Einbruchsversuchen in der Nacht auf Freitag auf einem Firmengelände in Oberwart scheiterten. Erst probierten sie ihr Glück bei einem VW Bus und anschließend bei einem Klein-Lkw der Marke Mercedes – in letzterem Fall führte auch die Demontage der Verkleidung nicht zum gewünschten Erfolg.

Die Unbekannten dürften zwar durch die eingeschlagene rechte Seitenscheibe in den VW gelangt sein, der Versuch, das Fahrzeug zu entwenden schlug jedoch fehl. Danach probierten die Ganoven, einen Mercedes zu stehlen, dabei gaben sie sich offenbar mehr Mühe.

Sowohl die Lenkradverkleidung als auch die Lenkradsperre wurden entfernt, um ans Zündschloss zu gelangen und den Wagen kurzzuschließen. Anscheinend wegen Erfolgslosigkeit wurde auch dieses Vorhaben abgebrochen und die Gauner suchten ohne Beute – nach einem verursachten Schaden von 2.000 Euro - das Weite.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden