Mo, 18. Dezember 2017

Humane Preise

13.08.2010 16:21

Parken kommt am Airport Klagenfurt gar nicht so teuer...

Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub jettet, steht oft schon vor dem Abflug vor einem Problem: Wohin mit dem Auto? Jüngste Beispiele in Schwechat haben gezeigt, dass parken auf dem Flughafen-Areal ganz schön teuer werden kann. Nicht so allerdings in Klagenfurt.

Wer die Parkflächen des Wiener Airports benutzt, muss dafür pro Woche 86 Euro einkalkulieren; in den Parkhäusern sogar bis zu 152 Euro. Deutlich billiger kommt es da schon auf den Flughäfen in Klagenfurt, Graz und Laibach, von wo ja auch viele Kärntner in den Urlaub abheben.

Eine Woche um 35 Euro
Eine Woche parken am Flughafen der Kärntner Landeshauptstadt kostet 51,50 Euro. Und man kann's noch günstiger haben. "Die Fluggäste können die Parkgebühr schon am Tag des Abflugs am Informationsschalter bezahlen. Dann kostet eine Woche nur 35 Euro", erklärt die Pressesprecherin des Flughafens Marion Pichler. Insgesamt gibt es 400 Stellplätze.

Keine Haftung für Schäden
Für Schäden an den Autos wird allerdings nur gehaftet, wenn sie nachweislich durch Personal der Flughafengesellschaft verursacht wurden. Eine spezielle Überwachung gibt es nicht. Pichler: "Wir haben die Polizei vor Ort, die macht Rundgänge."

In Laibach kostet eine Woche 50 Euro, in Graz gibt es verschiedene Park-Kategorien mit Preisen von 40 bis zu 102,90 Euro.

"Kärntner Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden