Sa, 16. Dezember 2017

Dreiste Masche

13.08.2010 15:11

Innsbruckerin (88) wurde Opfer von Trickdieb-Trio

Ein Trio von charakterlosen Trickdieben hat sich am Dienstag Zutritt in die Wohnung einer arglosen Innsbrucker Pensionistin verschafft. Eine Bitte um "Schreibzeug" wurde der Frau zum Verhängnis: Danach fehlten ihr Schmuckstücke um mehrere Tausend Euro.

Der Vorfall passierte am Dienstag gegen 12.30 Uhr in Innsbruck-Wilten. Mit der 88-jährigen Hausbewohnerin betrat ein etwa 30 bis 35 Jahre alter Mann, der sich in Begleitung von zwei etwa 15-jährigen Mädchen befand, das Gebäude und folgte ihr in den 4. Stock. Dort bat er die Frau um Schreibzeug, damit er seiner Tante, die ebenfalls in diesem Hause wohne und nicht zu Hause sei, ein paar Zeilen schreiben könne.

Während die betagte Frau für den Mann die gewünschten Utensilien zusammensuchte, schlugen die beiden Mädchen vermutlich zu und entwendeten die Schmuckstücke.

Täterbeschreigung
Der Mann (Phantombild) ist etwa 1,70 Meter groß, korpulent, hat schwarze, kurze Haare, war gut gekleidet (blaues T-Shirt, graue Hose) und sprach hochdeutsch mit ausländischem Akzent.

Ein Mädchen ist etwa 15 Jahre, 1,60 Meter groß, hellhäutig, hat braune Haare, war braun gekleidet und sprach Tiroler Dialekt. Die zweite Begleiterin soll ihr ähnlich gesehen haben.

Tiroler Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden