So, 22. Oktober 2017

Aydas Mutter pleite

13.08.2010 15:29

Jetzt zieht Robbies Schwiegermama bei ihm ein

Über Familienzuwachs wurde zwar schon spekuliert (siehe Infobox), doch das hat Robbie sich wohl anders vorgestellt: Nach der Traumhochzeit wird Robbie sein Anwesen in Los Angeles nicht nur mit Ehefrau Ayda Field teilen, auch Schwiegermutter Gwen wird bald bei ihm wohnen. Die Filmproduzentin muss nämlich ihr Haus verkaufen. Robbie, ganz der brave Schwiegersohn, lässt sie jetzt bei sich einziehen.

Wie die britische Zeitung "Sun" berichtet, soll Gwen Field die Hypothek, welche auf ihr Haus läuft, nicht mehr zahlen können. "Gwen hat schon seit einigen Monaten keine Raten mehr bezahlt und jetzt hat sie mehr Schulden, als ihr Haus wert ist", so ein Bekannter der Familie.

Jetzt zieht sie bei Robbie und Ayda ein
"Robbie konnte nicht länger mit ansehen, wie Gwen sich quält. Deshalb hat er ihr angeboten, bei ihnen einzuziehen", erzählt ein Freund des Sängers. Field soll das Angebot ihres Neo-Schwiegersohnes mehr als widerwillig angenommen haben.

Gwen Field wird das Gästehaus auf Robbies Anwesen beziehen. Schließlich sollen die Kinder ja ungestört bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).