Fr, 17. November 2017

Geburtenzahl steigt

12.08.2010 18:16

Mehr „aktive Familienplanung“ im Land ob der Enns

Keine Trendwende, aber eine positive Entwicklung: Heuer sind im ersten Halbjahr pro Monat im Schnitt 36 Babys mehr zur Welt gekommen als im Vergleich zum Vorjahr. Die Oberösterreicher haben hoffentlich auch für den Rest des Jahres Nachwuchs eingeplant – das zweite Halbjahr ist traditionell geburtenstärker.

6.532 junge Oberösterreicher kamen bis Ende Juni 2010 zur Welt – doch im zweiten Halbjahr müssen es mindestens 6.866 sein, um das "Vorjahresergebnis" zu halten. Damals waren 13.398 Kinder im Land ob der Enns geboren worden – der zweittiefste Wert, seit im Land die Geburten gezählt werden.

Mit 3,4 Prozent mehr Geburten zur "Halbzeit" liegt Oberösterreich hinter Kärnten (+9,2 Prozent), Salzburg (+6,8 Prozent) und Wien (+4,3 Prozent) auf Platz vier der Bundesstatistik. Weniger Geburten als im Vorjahr wurden von der Statistik Austria übrigens nur im Burgenland (minus 5,7 Prozent) und in Tirol gezählt.

"Ledig" kommen in Oberösterreich 42,1 Prozent der Kinder zur Welt, unser Bundesland liegt damit über dem Bundesschnitt von 39,6 Prozent unehelicher Kinder.

von Markus Schütz, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden