So, 17. Dezember 2017

Alles Roger

11.08.2010 14:27

Federer meldet sich im rosa Trikot mit Sieg zurück

Roger Federer hat sich nach sechs Wochen mit einem Sieg auf der Tour zurückgemeldet. Der in der Weltrangliste auf Position drei abgerutschte Schweizer erreichte am Mittwoch beim Masters-1000-Turnier in Toronto nach einem Freilos in Runde eins mit einem 7:6(7), 6:3 gegen Juan Ignacio Chela das Achtelfinale des Rogers Cups in Toronto.

Schon vor der Partie, als sein neuer Betreuer Paul Annacone und seine Ehefrau Mirka noch entspannt plauderten, hatte Federer die Blicke wegen seines neuen, rosaroten Shirts auf sich gezogen.

Die lange Pause seit dem Viertelfinal-Out in Wimbledon dürfte Federer gut genutzt haben, denn dass ihm die Zusammenarbeit mit dem einstigen Coach von Pete Sampras und Tim Henman neue Impulse gegeben hat, sah man schnell. Auch eine kurze Schwächephase überwand er bald und ging nach 81 Minuten als Sieger vom Platz. "Es ist normal, dass du nach sechs Wochen Pause etwas eingerostet bist", sagte Federer.

Durch den Erfolg in Kanada löste Federer Andre Agassi als Spieler mit den meisten Siegen bei ATP-Masters-1000-Events ab: Während es der US-Amerikaner zwischen 1990 und 2006 auf insgesamt 209 Siege (bei 73 Niederlagen) auf dieser Turnierebene brachte, hält Federer nun bereits bei 210 Matchgewinnen und nur 65 Niederlagen. Seinen ersten Erfolg hatte er schon im Jahr 2000 in Miami eingefahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden