Mo, 11. Dezember 2017

Charity-Event

11.08.2010 12:49

Promis cruisen mit Harley-Davidsons für den guten Zweck

Hunderte Biker und einige Prominente haben sich am Dienstagnachmittag wieder in den Dienst der guten Sache gestellt und düsen seither von Wien weg zugunsten muskelkranker Kinder durch ganz Österreich. Bereits zum 15. Mal findet die Harley-Davidson-Charity-Tour heuer statt. Ferdinand O. Fischer, Präsident des Charity-Fonds, hofft, wieder an die Spendensumme von über 100.000 Euro der vergangenen Tour heranzukommen.

Das Kick-Off-Event fand am Dienstagnachmittag im Wiener Q19 mit einer Stunt-Show von Rainer Schwarz statt. Bevor der gesamte Tross dann nach Bad Waltersdorf aufbrach, gab es noch ein Prominenten-Torschusswand-Schießen. Insgesamt flossen so bereits 2.000 Euro in den Spendenpott. Mit drei Treffern überzeugte Dancing Star Manfred Zehendner die Schaulustigen. Eine eigene Harley besitzt er allerdings nicht: "Ich war knapp daran, mir eine Maschine zu kaufen, aber ich habe mich nicht getraut, da es sonst so aussehen würde, als ob ich in der Midlife Crisis wäre - und in dieses Klischee möchte ich nicht fallen."

1.500 Kilometer ab Wien und wieder retour
Souverän meisterte auch Produzent und Harley-Fan Philipp Weck das Torschießen und meinte: "Wer so ein heißes Eisen in der Hand hat, schafft es doch auch, so einen unförmigen Lederball ins Loch zu schießen, oder?" Vollen Körpereinsatz zeigten unter anderem auch Christoph Fälbl, Missy May und Staatsopern-Tänzer Gregor Hatala. Erwartet werden bis zu 2.000 Biker, die sich in den nächsten Tagen zumindest zum Teil der 1.500 Kilometer langen Strecke ab Wien und wieder retour anschließen.

Zahlreiche Stationen in ganz Österreich
Die weiteren "Haltestellen" der Tour: Am 11. August erreicht die Truppe den Grazer City Park (13.30 Uhr) und den Lannacher Hauptplatz (18 Uhr). Am Donnerstag, dem 12. August, kommen die Biker ins Atrio in Villach (12.30 Uhr) und später nach Friesach zum Brauereigelände in Hirt (16 Uhr). Der Freitag, der 13. August, führt die Fahrer in die Mozartstadt - um 13 Uhr fahren sie im Salzburger Europark vor. Am Maria-Schiffer-Platz in St. Johann wird ab 17 Uhr eine Harley-Parade zu sehen sein. Am Samstag, dem 14. August, können sich Schaulustige im Welser max-center (11.45 Uhr) freuen. Um 18 Uhr findet die große Abschlussfeier im Schloss Eggenberg in Vorchdorf statt. Am Sonntag treten die Biker ihre Heimreise an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden