Di, 21. November 2017

Isabella reicht‘s

11.08.2010 12:02

Tom Cruise ist sauer: Tochter tritt bei Scientology aus

Die 17-jährige Adoptivtochter von Tom Cruise und Nicole Kidman hat die Nase voll. Seit der Trennung von Tom und Nicole kümmern sich die beiden um ihre Adoptivkinder Isabella und Connor kaum noch, die Erziehung der Kinder hat Toms strenge Schwester übernommen. Jetzt will Isabella, im Bild links mit Stiefmutter Katie Holmes, die Sekte Scientology verlassen, der Tom so treu ergeben ist.

Da ist der Papa natürlich alles andere als begeistert. Isabella, die Cruise und Kidman während ihrer Ehe adoptierten, will raus. Und zwar aus Scientology, jener Sekte, bei der Tom Cruise nicht nur ein hochrangiges Mitglied ist, sondern auch kräftigt die Werbetrommel für neue Mitglieder rührt.

Wie das britische Magazin "Look" berichtet, hat Isabella genug von Scientology-Gehirnwäsche und bemüht sich um einen Absprung. Die Zeitung beruft sich auf nicht näher genannte Quellen aus dem Umfeld der Familie. Tom fürchtet nun um sein Ansehen innerhalb der Sekte und auch Ehefrau Katie Holmes soll schwer enttäuscht von der 17-Jährigen sein.

Sie sehen ihre Eltern kaum noch
Cruise und seine Ex-Frau Nicole Kidman ließen sich 2001 scheiden. Seitdem kümmert sich hauptsächlich Toms Schwester, die selber drei Kinder hat, um Isabella und Connor. Tom versucht immer wieder, den Kontakt zwischen Nicole und den Kindern zu kontrollieren. Er soll ihnen sogar verbieten, ihre Mutter zu sehen, wenn er nicht dabei ist.

Kidman verließ Scientology nach der Trennung, da sie ihre Kinder nicht nach den Traditionen der Sekte großziehen wollte. Doch von ihren Adoptivkindern kapselte Kidman sich schnell ab. Seit Cruises Schwester die Erziehung übernommen hat, sehen sie Nicole kaum. Zumal diese ihnen auch nicht wirklich nachzuweinen scheint. Vor einigen Jahren sagte Kidman in einem Zeitungsinterview: "Wissen Sie, die beiden sind schon groß, ich kann mich nicht mehr so viel um sie kümmern." Angeblich müsse sie sich auf ihre zweijährige Tochter Sunday Rose konzentrieren, die sie mit Ehemann Keith Urban hat.

Doch auch Adoptiv-Vater Tom scheint nicht allzu viele Gedanken an seine Adoptivkinder zu verschwenden. Isabella und Connor leben zwar mit ihrer Tante und ihrer Stiefmutter Katie Holmes in Toms Haus, doch sie sehen ihren Vater nur noch gelegentlich, heißt es aus dem Umfeld der Familie. Im Haus von Cruise werden sie gemäß Scientology-Lehre von einem Privatlehrer unterrichtet.

Isabella feiert im Dezember ihren 18. Geburtstag, dann will sie zu ihrer Mutter nach Nashville zu ziehen. Nicole Kidman hat sich dazu noch nicht geäußert.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden