Mi, 22. November 2017

iPad-Konkurrent

12.08.2010 09:48

Android-Tablet von Huawei kommt nach Österreich

Knapp drei Wochen nach dem Verkaufsstart von Apples iPad in Österreich bringt A1 nach eigenen Angaben als weltweit erster Mobilfunkanbieter das "SmaKit S7"-Tablet von Huawei auf den Markt. Auf Basis von Googles Handybetriebssystem Android 2.1 und ausgerüstet mit einem integriertem HSPA-Modem, ist das Gerät ab Donnerstag bereits ab 0 Euro über den Mobilfunker erhältlich, was es zum günstigsten Tablet-PC in Österreich machen soll.

Das Huawei-Tablet ist 500 Gramm schwer und kommt mit einem 7-Zoll-Touchscreen daher, der mit 800 mal 480 Pixeln auflöst. Zum Vergleich: Apples iPad bringt es bei einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll auf 680 Gramm und bietet eine Auflösung von 1.024 mal 768 Pixeln.

Dafür verfügt das Android-Tablet neben Bluetooth 2.1 auch über einen bei Apple bekanntlich fehlenden Mini-USB-Port, um Daten zu übertragen, und weist einen Speicherkartenslot für microSD-Karten auf, mit denen sich der interne Speicher des Tablets auf bis zu 32 GB erweitern lässt. Ins Netz gelangt das Gerät per UMTS, HSPA und WLAN. Praktisches Detail: Ein Standfuß zum Videoschauen ist bereits integriert.

Bei einer Erstanmeldung für einen 10-GB-Datentarif von 29 bis 39 Euro gibt es das Android-Tablet um 0 Euro, in Kombination mit einem günstigeren Vertrag (5 GB um 19 bis 29 Euro) fallen für das "Huawei SmaKit S7" 99 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden