Do, 24. Mai 2018

0:1 gegen Ivorer

10.08.2010 22:51

Italien verliert erstes Match nach WM-Blamage

Cesare Prandelli ist mit einer Niederlage in seinen neuen Job auf der Trainerbank von Italiens Nationalteam gestartet. Am Dienstagabend musste sich die Squadra Azzurra 47 Tage nach dem peinlichen WM-Ausscheiden in London der Elfenbeinküste in einem Test mit 0:1 geschlagen geben. Das einzige Tor des Abends gelang in einer flotten Partie Kolo Toure per Kopf in der 55. Minute.

Obwohl die Italiener auch nach dem siebten Länderspiel des Jahres auf den ersten Sieg warten, dürfte die mit fünf Debütanten und einem neu formierten Sturm - Antonio Cassano, Mario Balotelli und der eingebürgerte Brasilianer Amauri - angetretene Mannschaft vorerst nicht zu stark in die Kritik geraten. Angeführt von Kapitän Daniele De Rossi zeigten die Italiener wesentlich mehr gute Offensivansätze als in allen drei Partien in Südafrika zusammen.

Brasilien gewinnt gegen USA 2:0
Brasiliens neuer Teamchef Mano Menezes hat einen gelungenen Einstand gefeiert. Die Selecao gewann gegen die USA im New Meadowlands Stadium im US-Bundesstaat New Jersey mit 2:0. Die beiden Treffer erzielten der 18-Jährige Neymar (28.) per Kopf und der stark aufspielende 20-jährige Pato in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte.

Die US-Truppe zeigte vor allem in der ersten Spielhälfte in der mit 77.223 Zuschauern ausverkauften Arena Herz. Mehr als ein sehenswerter Alleingang von Kapitän Landon Donovan in der Anfangsphase und ein Abseits-Tor von Bradleys Sohn Michael (57. Minute) schauten allerdings nicht heraus. Brasilien hätte hingegen höher gewinnen können: Ein Pato-Treffer (32.) wurde wegen eines Stürmerfouls aberkannt, gegen Robinho rettete die Stange (53.).

Für US-Coach Bob Bradley war es möglicherweise das letzte Spiel. Bradley hatte nach der Fußball-WM in Südafrika mehrmals kundgetan, dass er eine neue Herausforderung suche. Sofort nach dieser Aussage wurde er mit Rapids nächstem Europa-League-Gegner Aston Villa in Verbindung gebracht.

Bosnien mit 1:1-Remis gegen Katar
In einem weiteren Testspiel trennten sich Bosnien-Herzegowina und Katar in Sarajewo mit einem 1:1. Die Tore erzielten Ibisevic (9.) bzw. Wisam (58.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International
Vom FC Kopenhagen
Austria holt leihweise Ex-Sturm-Graz-Spieler Matic
Fußball National
„Überstunden“ nötig
Thiem holt Satzausgleich und dann: ABBRUCH!
Tennis
Arturo Vidal
Disco-Schlägerei! Bayern-Profi angeklagt
Fußball International
Und zwar gleichzeitig
Wirre Story! Ronaldinho soll ZWEI Frauen heiraten
Fußball International

Für den Newsletter anmelden