Di, 12. Dezember 2017

Ab Mittwoch

09.08.2010 14:38

Elefantenbaby in Schönbrunn schon bald zu bewundern

Eine Pilgerstätte für alle Tierliebhaber könnte ab Mittwoch wieder einmal der Tiergarten Schönbrunn werden. Denn ab dann wird das neugeborene Elefantenbaby für alle Interessierten zu sehen sein. "Jeweils vormittags wird der kleine Bulle in nächster Zeit mit seiner Mama Numbi im großen Innengehege des Elefantenhauses sein. Am Nachmittag steht den beiden wieder die Außenanlage des Bullenbereiches zur Verfügung", erklärte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter am Montag.

Der kleine - noch namenlose - Elefant hat jede Menge Potenzial, zum absoluten Liebling der Tiergartenbesucher zu werden. Die stolze Mutter, die 17 Jahre alte Numbi, hat viel zu tun, um ihren Nachwuchs gut zu versorgen. Jede halbe Stunde trinkt das Baby bei seiner Mama, die ihn keinen Moment aus den Augen lässt.

Das Elefantenkalb ist jetzt schon sehr aktiv. "Er hat bereits gelernt, mit seinem Rüssel zu greifen und erkundet neugierig seine Umgebung", so Schratter.

Vergangenen Freitag war das Baby im Zoo völlig problemlos zur Welt gekommen. Der Dickhäuter brachte bereits bei der Geburt 112 Kilogramm auf die Waage. Elefantenmutter Numbi war trächtig im vergangenen Jahr aus dem Zoo in Wuppertal nach Schönbrunn gekommen. Stolzer Vater ist der Bulle Tusker, der noch immer in Wuppertal lebt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden