Mi, 13. Dezember 2017

Verschwunden

09.08.2010 12:33

Rosmarie Poskocil an ihre Hunde

Snoopy und Arino, die Hunde von Rosmarie Poskocil aus Waidhofen, sind spurlos verschwunden. Sie richtet einen berührenden Brief an ihre beiden Lieblinge.

Brief an Arino und Snoopy, Adresse unbekannt

Wo immer ihr auch seid, mein Herz und meine Gedanken werden immer bei euch sein! Seit jenem 8. April, an dem ihr gegangen seid, einfach gegangen ohne Abschied, ist nichts mehr so, wie es war. Jeder einzelne Tag beginnt wieder mit der unendlichen Frage, wer oder was euch daran gehindert hat, nach einem kleinen Ausflug wieder heim zu kehren auf euer geliebtes Sofa mit der Kuscheldecke. Waren es Kugeln aus einem Jagdgewehr, waren es Hunde hassende Menschen? Viele, viele grauenerregende Bilder haben in diesen vergangenen Monaten von meinen Gedanken Besitz genommen, ließen sich nicht wegschieben.

In meiner Erinnerung sehe ich euch als traumatisierte Welpen aus der griechischen Tierstation in unser Haus einziehen und unser Leben auf den Kopf stellen. Euer Temperament und eure Anhänglichkeit waren Herausforderung und Glück zugleich. Wie viele Menschen hast du Snoopy, mein kleiner Clown, als Therapiehund zum Lächeln gebracht und welch innige Wärme schenkten uns deine Bernsteinaugen, Arino?

Diese zwei Jahre mit euch waren ein wunderbares Geschenk, doch nun habe ich keine Gelegenheit mehr, euch dafür zu danken. Ich weiß nicht, ob ihr noch irgendwo lebt oder längst im Hundehimmel weilt, einzig weiß ich, wie sehr ich euch vermisse. Das Hoffnungsfünkchen, euch doch wieder zu sehen, wird täglich kleiner, aber es ist noch nicht erloschen. Wenngleich die intensivste Suchaktion, die wohl je nach einem Tier durchgeführt wurde, kein Lebenszeichen von euch ergeben hat, bleibt immer noch die demütige Hoffnung auf ein kleines Wunder.

Wo ihr auch seid, mein Arino und mein Snoopy, ihr werdet immer in meinem Herzen bleiben.
Euer Frauchen

Mach auch du mit!

Du und dein Hund, ihr seid miteinander durch dick und dünn gegangen? Dich verbindet eine ganz besondere Geschichte mit deiner Katze? Du hast eine Leidenschaft für exotische Heimtiere? Schick uns deine Geschichte! Mitmachen kannst du per Formular (siehe Infobox) oder per E-Mail an 55555@krone.at. Wir freuen uns auf deine Einsendung!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden