Do, 14. Dezember 2017

Air-Race-Finale

08.08.2010 19:09

Arch siegt, aber Bonhomme holt Weltmeister-Titel

Hannes Arch hat zwar am Sonntagnachmittag auf dem Lausitzring in Deutschland das Finalrennen der Air-Race-WM gewonnen, aber den WM-Titel holte Paul Bonhomme. Dem Briten reichte vor 65.000 Fans Platz zwei, um in der Endabrechnung seinen Titel mit vier Punkten Vorsprung auf den österreichischen Ex-Champion erfolgreich zu verteidigen.

"Bonhomme hat sich den Titel verdient. Ich habe das Rennen heute gewonnen, mehr konnte ich nicht ausrichten", meinte Arch, der zuvor schon in Perth, Rio de Janeiro und Windsor (Kanada) gewonnen hatte, nach seinem vierten Saisonsieg. Der Steirer wäre nur zum zweiten Mal Weltmeister geworden, wenn Bonhomme nicht über Rang sechs hinausgekommen wäre. Doch der Titelverteidiger gab sich keine Blöße und landete 0,36 Sekunden hinter Arch sicher auf Platz zwei, womit er in sämtlichen sechs Rennen den Sprung aufs Podest schaffte.

Arch hatten die Disqualifikation beim Saisonauftakt in Abu Dhabi und Platz vier in New York City letztlich den Titel gekostet. Trotzdem zog der Ex-Weltmeister ein positives Resümee: "Ich habe vier Mal gewonnen, vor Hunderttausenden Fans und gegen die besten Piloten der Welt. Ich hatte eine wirklich gute Zeit. Nach der Disqualifikation beim ersten Rennen hätte ich niemals gedacht, dass wir noch vier Stopps gewinnen können! Es mag ein wenig verrückt klingen, aber das war meine bisher beste Saison."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden