So, 17. Dezember 2017

Serie geht weiter

08.08.2010 11:27

BMW-Bande erneut aktiv - zwei Pkws um 80.000 € weg

Autodiebe mit einer Vorliebe für teure Fahrzeuge sind am Wochenende erneut im Burgenland am Werk gewesen. In der Nacht auf Samstag schlugen die Unbekannten ein weiteres Mal in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) zu und stahlen einen BMW 540i sowie einen BMW 530i im Gesamtwert von rund 80.000 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion am Sonntag. Bei einem wenige Monate alten X6 mit einem Listenpreis von etwa 95.000 Euro scheiterten die Kriminellen jedoch.

Zwei der Fahrzeuge waren vor einem Hotel abgestellt, das dritte auf einem Parkplatz. Die Täter brachen die Autos laut Exekutive auf und versuchten dann, sie zu starten. Das glückte ihnen auch bei zwei Pkws. Beim BMW X6 mussten die Diebe jedoch unverrichteter Dinge abziehen. Das Auto blieb äußerlich relativ wenig beschädigt zurück. Ob die Elektronik Schaden genommen hat, muss allerdings erst festgestellt werden.

Bande richtete bereits 530.000 Euro Schaden an
Zumindest die Auswahl der Fahrzeuge deute laut Polizei auf jene Bande hin, die es seit Juli vor allem auf Autos der Marke BMW und Audi abgesehen hat. Auf ihr Konto ging bereits Ende Juli ein Schaden von über 530.000 Euro. Nun könnten weitere 120.000 Euro dazukommen. Denn bereits am Donnerstag war von einem Parkplatz in Jois (Bezirk Neusiedl am See) auch ein Audi Q7 mit einem Zeitwert von rund 40.000 Euro verschwunden (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden