So, 17. Dezember 2017

Felssturz in Dalaas

07.08.2010 15:14

Dreitonnen-Stein durchschlägt Gasthausmauer

Die mittlerweile aus Vorarlberg abgezogene Schlechtwetterfront vom Freitag hat in Dalaas im Klostertal (Bezirk Bludenz) einen gefährlichen Zwischenfall ausgelöst. Gegen 16 Uhr durchschlug ein großer Felsen beim Gasthof "Post" die Rückwand des Kühlraumes. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist enorm, teilte die Sicherheitsdirektion am Samstag mit.

Laut Polizei brach aus der unmittelbar hinter dem Gasthof "Post" aufragenden Felswand eine ca. fünf Kubikmeter große und etwa drei Tonnen schwere Felsplatte. Diese löste sich in rund 20 Metern Höhe und durchschlug die Rückwand des Kühlraumes der "Post".

Personen wurden nicht verletzt, am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Feuerwehr und der Bergrettung führten Hangsicherungsmaßnahmen durch.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden