Mo, 18. Dezember 2017

Auf Flucht gefasst

07.08.2010 10:15

Mann von Trio mit "Umarmungstrick" bestohlen

So einfach geht's: von einem Passanten eine Zigarette verlangen, ihn dann zu dritt umarmen und ihn so völlig aus der Fassung bringen; währenddessen die Geldbörse des Opfers an sich raffen, das Bargeld nehmen - und "Abflug". Mit diesem miesen Trick hat in der Nacht auf Sonntag ein Gauner-Trio einen Passanten am Getreidemarkt bestohlen. Die drei Männer kamen allerdings nicht weit...

Völlig verblüfft war der 27-Jährige, als ihn die drei Unbekannten umarmten. Dabei fiel seine Geldbörse zu Boden, die ihm die drei Männer - freundlich lächelnd - sogar zurückgaben. Erst später bemerkte der 27-Jährige, dass die Halunken zuvor das Bargeld entnommen hatten.

Doch so raffiniert das Trio bei dem Coup an sich vorging, so unausgeklügelt dürfte der Fluchtplan gewesen sein. Denn nur kurze Zeit später wurden die drei von der Polizei angehalten und festgenommen. Das Landeskriminalamt prüft jetzt, ob noch weitere Personen dem "Umarmungstrick" zum Opfer gefallen sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden