Fr, 15. Dezember 2017

Plattenfirma klagt

06.08.2010 10:18

Hat Katy Perry bei den Beach Boys abgeschrieben?

Katy Perrys Hit "California Gurls" kommt bei der Beach-Boys-Plattenfirma Rondor bei Weitem nicht so gut an wie beim Rest der Welt. Rondor beschuldigt die Sängerin jetzt, unerlaubt Passagen aus dem Song "California Girls" aus dem Jahr 1965 verwendet zu haben. Das Plattenlabel will Perry jetzt auf Verletzung des Reproduktionsrechts verklagen.

Die Plattenforma Rondor Music ist Teil der Universal Music Group und besitzt die Reproduktionsrechte an mehreren Songs der "Beach Boys", unter anderem auch an "California Girls". Auslöser für den Rechtsstreit war die Passage "I wish, they all could be California Girls", die Katy Perry auch in ihrem Song "California Gurls" verwendet. Dazu kommt noch, dass die beiden Songs ein und dasselbe Thema haben: eine Hommage an die Mädls aus Kalifornien.

Rondor will Lizenzgebühren
Die US-Plattenfirma überlegt jetzt rechtliche Schritte gegen Katy Perry und ihre Produzenten. Rondor möchte nicht nur Lizenzgebühren für den Song, sondern auch einen Teil der Verkaufserlöse. Die beiden ehemaligen Beach-Boys-Mitglieder Mike Love und Brian Wilson haben sich auf Nachfrage von dem Fall distanziert. Ein Sprecher von Brian Wilson sagte: "Brian mag Katys Song. Mike und Brian haben damals den Song 'California Girls' geschrieben. Sollte Rondor rechtliche Schritte setzen, ist das deren Angelegenheit, da sie die Rechte besitzen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden