Fr, 25. Mai 2018

Unwetter-Einsätze

06.08.2010 10:09

Blitz löst Brand in Henndorf aus ++ Baum umgestürzt

Im Burgenland haben Gewitter in der Nacht auf Freitag den Feuerwehren vereinzelt Einsätze beschert. In Henndorf (Bezirk Jennersdorf) führte ein Blitzschlag zu einem Gebäudebrand, teilte das Landesfeuerwehrkommando mit. In Markt Allhau (Bezirk Oberwart) musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden, der eine Straße blockierte. In Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) drang wegen eines undichten Daches durch die Decke Wasser in ein Haus ein.

In Mühlgraben (Bezirk Jennersdorf) rückten Feuerwehrleute am späten Donnerstagabend zu einer Fahrzeugbergung aus. Wenig später gab es für ihre Kameraden in Henndorf Brandalarm, nachdem ein Blitz in das Dach eines Wirtschaftsgebäudes eingeschlagen hatte.

Die Feuerwehren aus Jennersdorf und Henndorf konnten das Feuer, das gegen 0.45 ausgebrochen war, rasch löschen. Um 2.02 Uhr wurde "Brand aus" gegeben, kurz nach 3 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte wieder einrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden