Sa, 18. November 2017

Mehr Besucher

05.08.2010 11:29

Umsatzplus für Shopping-Tempel in Amstetten und Tulln

Das City Center Amstetten (CCA) hat nach Angaben vom Donnerstag im ersten Halbjahr 2010 seinen Umsatz um vier Prozent auf 30,4 Millionen Euro gesteigert. Bei den Besuchern habe es im selben Zeitraum ein Plus von 9,8 Prozent auf 1,2 Millionen Menschen gegeben, teilte Centerleiter Stefan Krejci in einer Aussendung mit. Er verwies außerdem darauf, dass der Branchenmix im CCA ständig erweitert würde.

Auf die Eröffnung der laut Krejci größten New Yorker-Filiale Österreichs am Donnerstag sollen Mitte des Monats das deutsche Modeunternehmen Colloseum und Ende August mit Intimissimi und Calzedonia zwei Spezialisten im Bereich Unterwäsche und Bademoden folgen. Darüber hinaus ist für Mitte November die Eröffnung einer Media Markt-Filiale vorgesehen. Außerdem wachse das CCA mit der Erweiterung von 22.500 auf rund 24.100 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Mit einem Umsatzplus von 11,7 Prozent auf 19,6 Millionen Euro vermeldet auch das ebenfalls von Krejci gemanagte Einkaufszentrum Rosenarcade in Tulln für das erste Halbjahr 2010 "ein deutlich stärkeres Wachstum als der österreichische Einzelhandel mit rund 2,1 Prozent". Knapp 1,4 Millionen Besucher von Jänner bis Ende Juni bedeuteten eine Steigerung um 4,8 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden