Sa, 25. November 2017

Nach hin und her

05.08.2010 11:07

Scheidung von Sean Penn und Robin Wright ist durch

Die Ehe von Sean Penn und Robin Wright Penn ist offiziell geschieden. Im vorigen Sommer hatte die Schauspielerin im Bezirk Marin County nahe San Francisco nach 13 Ehejahren die Scheidung eingereicht, nun hat das Paar laut People.com alle Formalitäten erfüllt. Die Trennung wurde damit amtlich.

Den Dokumenten zufolge wurden sich die Eltern bei der Aufteilung ihres Vermögens und des Sorgerechts für Sohn Hopper Jack (17) und Tochter Dylan (19) einig.

In der Ehe des Schauspielerpaars hatte es schon Ende 2007 heftig gekriselt. Damals erklärte Wright ("Message in a Bottle") das Aus, versöhnte sich jedoch wieder mit ihrem Mann und zog bald darauf das Scheidungsgesuch zurück. Im April 2009 reichte der Oscar-Preisträger die Scheidung ein und ließ den Antrag einen Monat später wieder fallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden