Mo, 22. Jänner 2018

3 Tage gesperrt

05.08.2010 11:54

Donaubrücke in Mauthausen wird saniert

Kein leichter August für Autofahrer: In Linz wird die Eisenbahnbrücke von 17. bis 19. August gesperrt. In den Tagen davor (von 14. bis 16. August) ist auch der Übergang bei Mauthausen im Bezirk Perg wegen Sanierungsarbeiten zu. Wobei ÖVP-Verkehrsreferent Franz Hiesl die Notwendigkeit eines Neubaus der 50 Jahre alten Brücke betont.

"Die Mauthausener Brücke stößt mit 25.000 Fahrzeugen täglich schon jetzt an ihre Grenzen. Wir müssen bald Planungen für eine neue in Auftrag geben, damit wir nicht das Gleiche erleben wie die Linzer gerade mit der Eisenbahnbrücke", so Hiesl, der allerdings relativiert: "Bevor die vierte Donaubrücke in Linz nicht konkret angegangen wird, wird auch hier sicher nicht gebaut."

Die Sanierungsarbeiten in Mauthausen beginnen übrigens eine Woche später als ursprünglich geplant. "Bis 13. August wird auch die Kraftwerksbrücke Mitterkirchen-Wallsee wegen Reparaturen des Portalkrans gesperrt. Mit der Verschiebung konnte verhindert werden, dass zwei wichtige Donauübergänge zur gleichen Zeit unpassierbar sind", erklärt Landeshauptmann-Stellvertreter Hiesl.

von Jürgen Affenzeller, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden