Mo, 11. Dezember 2017

Große Suchaktion

05.08.2010 08:47

Pensionist irrte stundenlang durch Wald - gefunden

Ein 84-jähriger Pensionist aus Wolfsberg war am Mittwoch mit seiner Tochter und seinem Sohn auf der Saualpe Pilze suchen, als die Kinder gegen 18.30 Uhr plötzlich kein Lebenszeichen ihres Vaters mehr hörten. Rund drei Stunden suchen die beiden noch nach dem Senior, dann alarmierten sie besorgt die Einsatzkräfte und sofort wurde eine Suchaktion gestartet.

Kurz vor Mitternacht wurde der Pensionist dann neben der Straße zwischen der Gießlhütte und der Zechhütte von einer Angehörigen der Rettungshundebrigade - die gerade auf dem Weg zum Einsatzort war - gefunden, nachdem er mit Rufen auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Der 84-Jährige, der die Orientierung verloren hatte, war bis in die Dunkelheit meist auf Wegen und Forststraßen, sowie abseits davon unterwegs und zufällig wieder auf der Straße zur Zechhütte angekommen. Er hatte eine leichte Abschürfung am Kopf erlitten und war erschöpft, ansonsten aber unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden