Sa, 21. Oktober 2017

"Nackte" Straße

04.08.2010 18:31

Ärger um Abholzung von Allee in Gumpoldskirchen

Die Wiener Straße in Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) ist derzeit ziemlich "nackt": Denn mehrere Kastanienbäume wurden gefällt, was viele Bürger ärgert. "Das Ortsbild ist verschandelt", so der Protest. VP-Bürgermeister Ferdinand Köck beruhigt: "Das war eine Sicherheitsmaßnahme, neue Bäume werden bereits nachgepflanzt."

"In einer Nacht-und-Nebel-Aktion wurden wunderschöne Bäume einfach umgeschnitten. Es sieht jetzt furchtbar aus", protestierten viele Bürger. Sie haben kein Verständnis für die Aktion.

Reaktion von Bürgermeister Köck: "Das wurde nicht aus Jux und Tollerei gemacht." Die Bäume seien im Zuge der Straßensanierung entfernt worden. Sie waren teilweise schon über 100 Jahre alt, und ein Gutachter stellte Sicherheitsbedenken bei der Standfestigkeit fest – daher der Schritt.

"Wir wollten eine Gefahrensituation verhindern", so der Ortschef. Und die nachgepflanzten Kastanien müssen nicht gegen Feuerbrand gespritzt werden.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).