Fr, 15. Dezember 2017

Pistole und Messer

04.08.2010 14:26

24-Jähriger in Klagenfurter Park beraubt

Mit einer Pistole und einem Messer ist ein 24-jähriger Arbeiter am Mittwochvormittag im Klagenfurter Goethepark von zwei unbekannten Tätern bedroht und beraubt worden. Die Räuber erbeuteten laut Polizei eine Dose mit Tabletten. Dann flüchteten sie. Das Opfer holte die Täter zwar ein und verständigte per Handy die Polizei. Doch den Räubern gelang die Flucht.

Der Überfall ereignete sich am Mittwochvormittag im Goethepark. Als der 24-Jährige den beiden Tätern nachlief, warfen sie ihm die zuvor erbeutete Medikamentendose vor die Füße und rannten erneut weg. Die Fahndung verlief vorerst negativ.

Die beiden Männer werden um die 18 Jahre geschätzt. Einer der beiden soll Deutsch mit Akzent gesprochen haben, der zweite eine Fremdsprache. Sie werden zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Laut Polizei soll einer eine dunkelgrüne Kapuzenjacke und dunkelblaue Jeans getragen haben, der zweite eine hellrote Kapuzenjacke mit heller Hose und einem hellblauen Pullover.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden