Mo, 11. Dezember 2017

Beherzte Hilfe

04.08.2010 08:42

Unternehmer aus Kärnten rettet Mädchen das Leben

Nur noch 19 Tage Leben haben Ärzte in Albanien der erst 14-jährigen Artiola (Bild) gegeben. Die Diagnose: Akute lymphatische Leukämie. Der Kärntner Hotelier Robert Rogner erfuhr von dem Fall, da Artiolas Mutter in dessen Hotel in Tirana arbeitet. Und er reagierte rasch: Er organisierte Visa, zahlte die Reise und übernahm auch die Behandlungskosten im ELKI in Klagenfurt.

Nun befindet sich Artiola wieder auf dem Weg der Besserung. "Die Heilungschancen liegen bei bis zu 85 Prozent!", zeigt sich Primar Dr. Wilhelm Kaulfersch hoffnungsvoll. Zwischen den Therapien wird die 14-Jährige bei Rogner zu Hause wohnen.

"Kärntner Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden