Do, 14. Dezember 2017

Windböe in Wiesing

03.08.2010 09:46

Sonnenschirm samt Ständer gegen Gäste geschleudert

Die Kellnerin der "Kanzelkehre" in Wiesing hat die Schlechtwetterfront schon heranziehen sehen und die Sonnenschirme eingeklappt. Plötzlich packte eine heftige Windböe einen von diesen, hob ihn samt dem Schirmständer mit Betonplatten an und schleuderte ihn gegen eine Urlaubergruppe! Eine Frau (65) erlitt einen Kieferbruch.

Die deutsche Urlaubergruppe bestehend aus drei Personen saß Montagnachmittag an einem Tisch auf der Terrasse des Restaurants und genoss die Aussicht, als am Himmel eine Gewitterfront aufzog. Die Kellnerin war gerade dabei, die Sonnenschirme einzuklappen, als eine heftige Windböe einen noch geöffneten erfasste und in Richtung der Geländer der Terrasse schleuderte. Dort saßen die Gäste, zwei Frauen und ein Bub. Ein Ausweichen vor dem heranfliegenden Sonnenschutz war nicht mehr möglich: Die 42-Jährige und der 12-Jährige Bub wurden vom Sonnenschirm an Kopf und Brust getroffen und leicht verletzt.

Wesentlich schlimmer erwischte es die 65-Jährige: Sie wurde durch den Schirmsockel, der mit vier Betonplatten beschwert war, im Gesicht getroffen. Sie zog sich dadurch einen Kieferbruch zu. Die schwer verletzte Frau wurde in die Klinik Innsbruck überstellt, die 42- und der 12-Jährige wurden im Bezirkskrankenhaus Schwaz ambulant behandelt. Der Schirm flog über das Geländer und stürzte dann rund 10 Meter in die Tiefe.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden