Sa, 25. November 2017

Bilder auf Firmen-PC

02.08.2010 17:31

Kinderporno-Verdacht gegen Justizbeamten

Ein Wachebeamter der Justizanstalt Göllersdorf (Bezirk Hollabrunn) soll auf seinem Arbeits-Computer pornografisches Material von Kindern gespeichert haben. Auf einem PC seien zahlreiche Fotos von Minderjährigen sichergestellt worden. Das Landeskriminalamt Niederösterreich bestätigte das.

Ob die Bilder auf dem Firmen-PC tatsächlich dem Beamten zuzuordnen sind, war vorerst Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet, berichtete der ORF. Die zuständige Vollzugsdirektion Wien habe bereits reagiert. Der Justizwachebeamte sei vom Dienst suspendiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden