So, 17. Dezember 2017

Didi klar vor Frank

01.08.2010 21:30

Das sind die reichsten Männer der Steiermark

Wenn seit Monaten heftig über eine Reichensteuer diskutiert wird, dann lohnt es sich einmal zu "spechteln", wer wirklich vermögend ist. Fünf Steirer sind im "News"-Ranking der 100 reichsten Österreicher vorne mit dabei, unangefochtene Numer 1 ist und bleibt Spielberg-Investor und Red-Bull-Gründer Didi Mateschitz (Bild).

Mateschitz, der ja im Aichfeld kräftig umackert und den Ring im kommenden Frühjahr eröffnen will, ist der reichste Steirer. Dank Geniestreich "Red Bull" hat er die 4-Milliarden-Euro-Hürde locker übersprungen.

Frank Stronach holt sich "Silber" mit 2,6 Milliarden - die 850 Millionen für den Magna-Verkauf sind, weil nach dem Recherche-Stichtag erfolgt, da noch nicht eingerechnet. Mit einem solchen Kontostand fällt der Abschied von der Magna-Spitze wohl nicht ganz so schwer. Auf Platz drei dann Franz VI. Mayr-Melnof, dessen Holzimperium immerhin eine Milliarde Euro schwer ist.

Siegfried Wolf als "Gagenkaiser"
Wo der weiß-grüne "Gagenkaiser" zuhause ist, wissen Finanzexperten auch: bei Magna! Super-Manager Siegried Wolf kassiert dort stolze 3,8 Millionen Euro. Aber auch um Wolf gibt's Gerüchte. Er werde Magna bald den Rücken kehren, und Chef des russischen Autogiganten Gaz werden. Sein privates steirisches Engagement beim Gesundheitszentrum in Bad Gleichenberg hat Wolf vor wenigen Wochen verkauft.

Auch bei Andritz (Wolfgang Leitner, 1,9 Millionen) und Böhler (Claus Raidl, 1,2 Millionen Euro) lässt es sich als "Angestellter" recht gut verdienen, beweist das Lohn-Ranking.

von Gerhard Felbinger und Gerald Schwaiger, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden