Mo, 18. Dezember 2017

Von Insekt abgelenkt

01.08.2010 16:28

Mountainbiker stürzt durch Wespe 15 Meter ab

Eine Wespe hat am Sonntag einen schweren Unfall verursacht: Das Insekt hatte sich unter den Helm eines 31-jährigen Mountainbikers verirrt, der gerade auf der Gerlitzenstraße in Treffen (Bezirk Villach-Land) talwärts fuhr. Der Deutsche hielt an und versuchte das Tier zu vertreiben. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte 15 Meter ab.

Im steil abfallenden Abhang verfing sich der Radfahrer dann im Unterholz und wurde so vor einem weiteren Absturz bewahrt. Mit dem Handy konnte der Mann noch selbst um Hilfe rufen. Er wurde draufhin von der Freiwilligen Feuerwehr Bodensdorf mittels Trage und Seilsicherung aus dem schwierigen Gelände geborgen und anschließend von der Rettung mit schwere Verletzungen ins Krankenhaus nach Villach gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden