So, 17. Dezember 2017

Kommando retour

31.07.2010 18:05

Elektronik-Betrieb bleibt: 80 Jobs in Neudörfl gerettet

Das Ende der Flaute in der Wirtschaft kommt für die Mitarbeiter der Firma HTP in Neudörfl gerade rechtzeitig. Noch vor wenigen Monaten hatte der Mutterkonzern aufgrund der schlechten Marktlage beabsichtigt, das heimische Elektronik-Werk zuzusperren und den Standort zu verlegen. Doch jetzt kommt alles anders...

Eigentlich war ja geplant gewesen, die Produktion in die Steiermark und die Slowakei auszulagern, 80 Beschäftigte mussten seither um ihre Jobs zittern.

Doch jetzt kann die Belegschaft in Neudörfl erleichtert aufatmen - der Vorstand signalisierte, die Schließungspläne fallen zu lassen und alle Arbeitsplätze im burgenländischen Betrieb zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden