Mo, 20. November 2017

In Braunau

31.07.2010 15:39

Mann bedroht seine Freunde mit 21-Zentimeter-Messer

Eine "Morddrohung unter Freunden" hat in der Nacht auf Samstag die Polizei in Braunau auf den Plan gerufen. Ein Mann soll im Streit seine Bekannten mit einem Messer bedroht haben.

Zuvor hatte der 21-jährige Arbeitslose getrunken, dann war er – auf Besuch beim Nachbarn – mit diesem sowie einem 35-Jährigen und einer 25-Jährigen in Streit geraten. Aufgebracht ging der Verdächtige zurück in seine Wohnung und holte ein 21 Zentimeter langes Messer. Damit drohte er dem 28-jährigen Nachbarn und kündigte an, diesen umzubringen, wenn er sich nicht entschuldige.

Drei Polizeistreifen rückten an und konnten den Verdächtigen festnehmen, der das Messer im Hosenbund bei sich trug. Da der 21-Jährige verwirrt wirkte und Selbstmordgedanken äußerte, wurde er zum Arzt gebracht. Ein Alkotest ergab, dass der Verdächtige 0,94 Promille Alkohol im Blut hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden