Fr, 19. Jänner 2018

Das wird ein Hammer!

01.08.2010 11:12

Sensation - auch die "Seer" kommen zum "Krone"-Fest

Wenn am 20. und 21. August auf zehn Bühnen mehr als 50 Acts ihre Hits wie Raketen in den Linzer Himmel abfeuern, sind auch die die Seer – gerade erst kurzfristig fürs Jubiläums-"Krone"-Fest verpflichtet – ein musikalischer Feuerwerkskörper im Sensations-Programm. Sie zünden neben Ohrwürmern "Wia a wüds Wossa" oder "Hoffm, Glaubm, Liabm" auch die Songs ihres brandaktuellen Albums – und sorgen mit den nagelneuen Songs "Wohlfühlgfühl" oder "Das ist es" für ein Stimmungsfeuerwerk beim Mega-Openair.

"Das Feuer, das in mir brennt, ist nach wie vor riesengroß", freut sich "Ober"-Seer Fred Jaklitsch schon auf seinen Auftritt. Für den die Seer sich schon gestern bei ihrem Konzert im Salzkammergut bestens aufgewärmt haben.

Zündend und feurig wird aber auch der Auftritt von den sechs Jungs von Culcha Candela. Die Berliner Reggae- und HipHop-Formation begeistert sonst mit ihren Hits "Hamma", "Monsta" oder "Somma im Kiez" in ausverkauften Hallen. Die "Krone" bringt sie – ebenso wie Rainhard Fendrich oder Wolfgang Ambros, Patrick Lindner oder Petra Frey, Aura Dione oder UB40-Stimme Ali Campbell nach Oberösterreich – bei freiem Eintritt!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden