Di, 21. November 2017

Biel zeigt viel

29.07.2010 15:24

Ups: Jessica Biel lässt in London Hoserl durchblitzen

Jessica Biel ist eigentlich perfekt: durchtrainiert, wunderschön, begabt und die Lebensgefährtin von US-Superstar Justin Timberlake. Doch jetzt ist auch ihr einmal ein kleines Hoppala passiert. Bei der London-Premiere ihres neuen Films "A-Team" konnten Fans durch ihr hauchzartes, rotes Kleid einen Blick auf ihr schwarzes Höschen werfen.

Die 28-jährige Leinwandschönheit dürfte sich über den Fashion-Fauxpas ziemlich ärgern, legt sie doch extrem viel Wert auf ihr Äußeres. Schon ein winzig kleiner Pickel löst Panikattacken bei ihr aus. Dem Magazin "Look" klagte sie ihr Leid: "Ich bekomme Pickel im Gesicht, weil ich so viel Make-up trage und so viel trainiere und deshalb schwitze."

Die Augenweide, die mit der US-Serie "Eine himmlische Familie" und dem Horrorstreifen "The Texas Chainsaw Massacre" berühmt geworden ist, kann sich aber trotzdem nicht vorstellen, nicht zu trainieren. "Wenn ich an Gewicht zulege, dann immer um die Hüften rum, diese Zone stört mich also am meisten. Und ich wünschte, meine Beine wären länger. Ich habe eben die gleichen Unsicherheiten wie jeder andere Mensch auch."

Ihre Figur sei eben alles andere als gottgegeben, pflegt die US-Beauty zu jammern: "Ich ernähre mich gesund und halte mich von Zucker, Kaffee, Brot, Weizen und Gluten fern - alles, was schmeckt und alle gerne mögen." Nur einmal in der Woche, zum Beispiel am Sonntag, lässt sie die Disziplin ein wenig schleifen und gönnt sich etwas, was sie mag. Ein hartes Leben...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden