Mi, 22. November 2017

Alle Proben negativ

29.07.2010 14:14

Entwarnung für Waldviertler See nach Infektionen

Nach dem Mitte Juni nach einem Triathlon in Langau (Bezirk Horn) drei Sportler an Leptospiren erkrankt sind, ist nun erneut die Qualität des Bergwerksees, den die Teilnehmer durchschwimmen mussten, getestet worden. Alle Proben, die am vergangenen Montag gezogen worden waren, seien negativ, berichtete Bürgermeister Franz Linsbauer am Donnerstag.

Seit dem Triathlon sei die Wasserqualität schon zwei oder dreimal überprüft worden, so Linsbauer. Der Befund sei jedes Mal negativ gewesen, weshalb der See für den Badebetrieb auch nie geschlossen wurde. Die Wetterbedingungen am Montag wären jenen vor dem Triathlon ähnlich gewesen, beide Male habe es zuvor Starkregen gegeben, erklärte der Bürgermeister. Seiner Meinung nach sind die Vermutungen, wonach eine Ansteckung im See erfolgt sein könnte, damit entkräftet.

Die Verantwortlichen im Land Niederösterreich gehen dennoch davon aus, dass eine Ansteckung zumindest rund um den Triathlon erfolgt sei, da es zwischen den drei Patienten keinen persönlichen Zusammenhang gebe. Die Abteilungen Gesundheit und Umwelthygiene würden gemeinsam das Keimreservoir in der Umgebung untersuchen.

Von den drei erkrankten Triathleten befindet sich einer noch in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Bei ihm ist die Infektion mit den Leptospiren nicht offiziell bestätigt. Bei den anderen beiden Sportlern, die sich bereits seit Längerem wieder zu Hause befinden, konnte eine Infektion nachgewiesen werden, sagte Landessanitätsdirektor Alfred de Martin.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden