Sa, 21. Oktober 2017

Gasflaschen gelagert

29.07.2010 11:57

Brand zerstört Werkshalle in Berchtesgaden

In der Werkshalle eines Herstellers von Kunststoffformen in Berchtesgaden in Bayern ist in der Nacht auf Donnerstag ein Brand ausgebrochen. Bei dem Feuer wurden das Gebäude und zahlreiche Maschinen schwer beschädigt. Gegen 8.30 Uhr konnten die Feuerwehren den Brand löschen.

Rund 200 Feuerwehrleute - darunter auch Einsatzkräfte aus Hallein und Bad Dürrnberg aus dem Salzburger Tennengau - waren an dem Löscheinsatz beteiligt. Brennende Plastikteile und in der Halle gelagerte Gasflaschen erschwerten den Einsatz.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen, um nach der Ursache für das Feuer zu suchen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).