Mi, 22. November 2017

Happy End

29.07.2010 11:12

Verschwundene Touristen wieder aufgetaucht

Zwei Niederländer, die von einer Wanderung am Mittwoch im Raum Hinterstoder im Bezirk Kirchdorf nicht mehr zurückgekehrt waren, sind am Donnerstag wohlbehalten in der Steiermark aufgetaucht.

Sie dürften kurzfristig beschlossen haben, die Route zu ändern und am Berg zu übernachten. Am Vormittag meldeten sich die Vermissten telefonisch von der Tauplitzalm. Ein große Suchaktion wurde daraufhin abgebrochen.

Der 60-jährige Niederländer und seine 53-jährige Begleiterin waren am Mittwochvormittag zu einer Tour über den Stodertaler Höhenweg aufgebrochen. Weil sie am Abend nicht in ihr Quartier zurückkehrten, erstattete der Vermieter Vermisstenanzeige. Bis spät in die Nacht suchten Alpinpolizei und Bergrettung nach den beiden Holländern. Gegen 2 Uhr wurde die Suche unterbrochen und am Donnerstag in der Früh wieder aufgenommen. Rund 30 Leute durchkämmten das Gebiet, ein Hubschrauber unterstützte sie aus der Luft.

Am Vormittag meldeten sich die beiden Vermissten schließlich wohlbehalten per Handy von der Tauplitzalm in der Steiermark. Wie sie dorthin gekommen sind, war vorerst noch unklar. Die Bergrettung geht davon aus, dass sie den Weg über das Salzsteigjoch genommen haben.

Für diese Tour seien die beiden aber viel zu spät aufgebrochen, sie dürften daher auf dem Weg ihr Nachtlager aufgeschlagen haben, vermuten die Einsatzkräfte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden