So, 19. November 2017

Von Florianis befreit

28.07.2010 13:05

Arbeiter quetschte sich Hand in Ketten von Kran ein

Ein Arbeitsunfall auf der Baustelle des neuen Parkdecks in Wiener Neustadt hat am Dienstag den Einsatz der örtlichen Feuerwehr erforderlich gemacht. Ein Mann geriet beim Anheben einer Last mit der Hand zwischen die Hebeketten des Krans, diese konnte laut den Einsatzkräften nicht mehr gelöst werden. Die Florianis aus Wiener Neustadt mussten mit einem Hebegerät ausrücken, um den Arbeiter aus seiner misslichen Lage zu befreien.

"Der Mann wurde an Fingern und Handrücken verletzt", berichtete Daniel Bugner von der Feuerwehr Wiener Neustadt im Gespräch mit noe.krone.at. Erst als die Last gesichert und angehoben wurde, waren die Ketten schließlich locker genug, um die Hand des Arbeiters zu befreien. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden