Di, 21. November 2017

Fan will sein wie Kim

26.07.2010 13:00

Kim Kardashian rät Frau von Total-Operation ab

US-Reality-Star Kim Kardashian macht sich Sorgen um eine Frau, die aussehen will wie sie. Am Samstag hatte die Frau auf der Website der 29-jährigen Kurvenschönheit die Nachricht hinterlassen, dass sie sich vom Kopf bis zu den Zehen von einem Schönheitschirurgen in sie umoperieren lassen werde, damit ihr Mann sie nicht verlässt.

"Ich bekomme in den nächsten zwei Wochen eine Schönheitsoperation von Kopf bis Fuß, damit ich aussehe wie Kim Kardashian, damit mein Mann mich nicht verlässt... Er betet Sie an", schreibt die Frau in ihrer Nachricht an den Star der Reality-Serie "Keeping Up with the Kardashians".

Ein Schock für die dunkelhaarige Schönheit. Sie reagiert sofort und schreibt zurück: "Mach das nicht", fleht Kim in ihrer Message, "dein Ehemann sollte dich dafür lieben, wie du bist. Versuche nicht, jemand anderes zu sein. Ich bin ganz sicher, dass du schön bist. Innen drin und äußerlich. Genau so, wie du bist."

Der Realitystar ist wirklich besorgt und appelliert weiter: "Bitte verändere dich für niemanden. Nur für dich... Es gibt da draußen sicher jemanden, der dich so schätzt und bewundert, wie du bist..."

Die ehemalige Busenfreundin von Paris Hilton behauptet übrigens, dass sie selbst, außer ein wenig Botox, noch nichts an sich hat machen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden