Mo, 23. Oktober 2017

"iPhorie"

23.07.2010 16:42

iPad-Verkaufsstart – Kunden standen in Linz Schlange

"Zu 90 Prozent der Zeit wird es bei mir am Couchtisch liegen", meinte Josef Pichler aus Linz, nachdem er sein iPad erstanden hatte. Er war der erste Oberösterreicher, der das neue Kult-Ding aus dem Hause Apple um 799 Euro erstehen durfte. Vor dem Verkaufsstart um 8.30 Uhr hatte sich vorm Apple-Store in Linz schon eine lange Schlange gebildet – und es gab rasch lange Gesichter.

Als erster stand Roman Giesen aus Wels in der Schlange, er war eine Stunde vorm Startschuss gekommen. Doch dann musste der 28-Jährige das Geschäft ohne iPad verlassen. "Ich hatte nicht reserviert und hätte nur eine Version bekommen, die ich nicht wollte. Aber mir wurde jetzt eines reserviert", sagte der Student und versuchte sein Glück bei einem der zwei Elektrogroßmärkte in Linz, die am Freitag ebenfalls an der "iPhorie" mitnaschten und das iPad anboten.

Die meisten Kunden, die – je nach Bauart – 499 Euro bis 799 Euro berappten, hatten ihr iPad reserviert, wollten es aber nicht irgendwann, sondern sofort haben. Alle waren gespannt, ob es ihre Erwartungen erfüllt. "Zum Arbeiten ersetzt es keinen Computer, aber fürs Mailen, Surfen, Filmschauen, E-Book-Lesen und so ist es ideal", war der Tenor unter den 30 Kunden, die vorm Geschäft warteten. Apple-Verkäufer kamen, um die Warteschlange zu fotografieren – mit dem iPhone. Weil das iPad keine Kamera hat.

von Markus Schütz, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).