Fr, 24. November 2017

Erfreuliche Bilanz

23.07.2010 14:39

3,8 Prozent mehr Nächtigungen im Juni 2010

Entgegen dem bundesweitem Trend hat Niederösterreich bei den Nächtigungszahlen im Juni eine Steigerung erzielt. Um 3,8 Prozent bzw. 23.500 Nächtigungen gab es mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit positioniert sich Niederösterreich bei den Nächtigungssteigerungen an zweiter Stelle hinter der Bundeshauptstadt Wien und liegt zudem weit über dem Österreich-Durchschnitt, der ein Minus von 2 Prozent aufweist.

Die guten Juni-Zahlen sind vor allem auf ein großes Plus an inländischen Gästen zurückzuführen, erklärte Tourismus-Landesrätin Petra Bohuslav: "Plus 7,8 Prozent bzw. 31.600 mehr inländische Nächtigungsgäste allein im Juni untermauern eindrucksvoll, dass sich Niederösterreich am heimischen Markt zunehmend als genussvolle, ursprüngliche und spannende Sommerurlaubsdestination profilieren kann."

Bei der Werbung habe man den Fokus stark auf den Nahmarkt gelegt. Das Ziel, die Nächtigungszahlen von 2008 zu erreichen, sei mit 641.000 Nächtigungen geschafft und sogar übertroffen worden. Das Land sei vor allem eine typische Naherholungs- und Wochenenddestination. Auch der Gesundheitstourismus würde sich ausgezeichnet entwickeln, berichtete Bohuslav. Im Jahr 2009 konnte hier eine Nächtigungssteigerung von 16,9 Prozent verzeichnet werden, im ersten Quartal 2010 gab es Zuwächse von 14,1 Prozent. Unter den zehn nächtigungsstärksten Gemeinden des Landes finden sich vier Gemeinden mit Gesundheitsschwerpunkt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden