Di, 23. Jänner 2018

Genießen die Sonne

21.07.2010 12:09

Vögel stellen sich tot - Aufregung bei Zoobesuchern

Wenn die Sonne vom Himmel brennt, werfen sich die Seriemas im Tiergarten Schönbrunn zum Sonnen auf den Boden. Die Art, wie diese südamerikanischen Vögel die warmen Sonnenstrahlen auf ihrem Federkleid genießen, sorgt unter Zoobesuchern aber für Aufregung: Die beiden Vögel legen sich regungslos auf den Rücken und spreizen alle Federn von sich, um möglichst viele Sonnenstrahlen aufzufangen.

"An heißen Tagen sprechen viele besorgte Besucher unsere Tierpfleger ganz aufgeregt darauf an, dass ein Seriema plötzlich wie tot umgefallen ist", sagt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter schmunzelnd.

"Auch heimische Vogelarten nehmen beim Sonnenbad oft eine eigenartige Körperstellung ein. Amseln legen sich flach auf den Boden, spreizen den Schwanz und breiten die Flügel aus. Aber dass ein Vogel komplett am Rücken liegt, ist einzigartig." Kaum verschwindet die Sonne jedoch hinter den Wolken oder die Seriemas haben genug vom Sonnenbad, stehen die totgeglaubten Vögel wieder auf ihren langen Beinen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden