Sa, 18. November 2017

Gauner in Haft

17.07.2010 17:59

Kameras und Cremes im Visier - Ladendiebe gefasst

Blitzschnell greifen sie zu – und lassen teure Waren in ihren Taschen verschwinden: Profi-Ladendiebe richten in Niederösterreich enormen Schaden an. Jetzt gelangen der Polizei weitere Schläge gegen die gut organisierten Kriminellen. Zwei Verdächtige aus der Mongolei und ein mutmaßlicher Täter aus Ungarn sind in Haft!

Teure Cremes und Duftwässerchen ließen vorerst unbekannte Täter aus einem Geschäft in Hollabrunn mitgehen. Der Wert der verschwundenen Waren betrug knapp 1.500 Euro. Als die alarmierten Beamten diesen Fall aufnahmen, kam nur fünf Minuten später der nächste Anruf: "In unserem Shop sind zwei auffällige Frauen."

Die Ermittler waren rasch am Tatort und ertappten die beiden Mongolinnen (31 und 37 Jahre alt) auf frischer Tat. "Diesmal hatten sie Kosmetika um 950 Euro eingesteckt", berichtet ein Gesetzeshüter.

Von Männern zu Coups angestiftet
Im Zuge der Erhebungen erklärten die beiden Verdächtigen, dass sie von zwei Männern aus Armenien zu den Coups angestiftet worden waren – und diesen die gesamte Beute übergeben hatten. Die Fahndung nach den Köpfen der Bande läuft.

Ladendieb in Shopping City gefasst
"Endstation" hieß es auch für einen Ladendieb aus Ungarn: Nandor F. (29) wurde gestellt, nachdem er in der Shopping City zwei Kameras gestohlen hatte.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden