So, 19. November 2017

Akademischer Pirat

14.07.2010 12:49

Bloom bekommt Ehrenabschluss seiner Heimat-Uni

"Herr der Ringe"-Schönling und "Pirat der Karibik"-Haudegen Orlando Bloom ist nun auch noch Akademiker. Die Universität seiner Heimatstadt Canterbury im Südosten Englands hat ihm einen Ehrenabschluss verliehen.

Das Ehrendiplom der Universität von Kent ist dem 33-Jährigen am Dienstag übergeben worden. Bloom nahm in eine rote Robe gekleidet und mit schwarzer Kopfbedeckung gemeinsam mit den mehr als 340 diesjährigen Absolventen an der Abschlussfeier teil.

"Ich habe viele tolle Erinnerungen an Canterbury und die Kathedrale. Wir lebten in der Nähe der Universität, die kenne ich wie meinen Spielplatz. Es ist eine große Ehre und ich freue mich wahnsinnig darüber. Meine Mutter übrigens auch - niemand mehr als meine Mutter", erzählte der sympathische Schauspieler vor der Zeremonie.  Zu der Feier wurde Bloom von seiner Verlobten Miranda Kerr, seinen Eltern und seiner Schwester Samantha begleitet.

Der "Fluch der Karibik"-Star hat sich erst im Juni mit dem 27-jährigen australischen Unterwäschemodel Miranda Kerr verlobt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden