Mo, 11. Dezember 2017

Traktor umgestürzt

12.07.2010 17:35

Alko-Lenker baut Unfall mit zwei Promille im Blut

Viel zu schnell unterwegs und schwerst betrunken hat ein 26-jähriger Mann wohl einen schweren Unfall in Hofern bei Retz, Bezirk Hollabrunn, verursacht. Der Autofahrer raste gegen einen Traktor, die Zugmaschine stürzte um - ein Landwirt wurde schwer verletzt. Bei der Polizei erzählte der Verursacher dann eine „originelle“ Geschichte.

„Ich bin zum Zeitpunkt des Unfalls auf dem Beifahrersitz gesessen. Wer mein Auto gefahren ist, weiß ich nicht“ – eine interessante Version des 26-Jährigen, der so wahrscheinlich hofft, sich seiner Verantwortung zu entziehen. Denn die Ermittlungen sprechen eine andere Sprache: Der Mann aus Unterretzbach dürfte sich mit zwei Promille ans Steuer gesetzt haben, als es zu dem Crash kam.

Auf einer Landesstraße in Hofern sah der Fahrer den Traktor zu spät und verriss das Steuer. Dabei wurde die Zugmaschine erfasst und stürzte um. Ein 65-jähriger Landwirt erlitt dabei schwere Verletzungen. „Auch ein anderes Auto wurde beschädigt“, heißt es beim Bezirkspolizeikommando Hollabrun. Für den 26-Jährigen setzte es eine Anzeige.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden