Do, 23. November 2017

Beim Überholen

10.07.2010 18:18

Biker kracht im Bezirk Freistadt mit Traktor zusammen

Mehrere Motorradunfälle haben am Samstag und Freitagabend sechs Schwerverletzte auf Öberösterreichs Straßen gefordert. Im Bezirk Freistadt wollte ein Motorradfahrer einen Traktor überholen, übersah jedoch, dass dieser links abbiegen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß und der Biker stürzte schwer (Bild).

Im Mühlviertel wurde eine Bikerin bei einem Crash über ein Auto geschleudert und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Die 35-Jährige fuhr auf der B147 hinter einem Auto von Straßwalchen nach Friedburg. Als der Pkw langsamer wurde, weil der Lenker nach links abbiegen wollte, verringerte auch die Bikerin ihre Geschwindigkeit. Allerdings bemerkte sie nicht, dass der 31-Jährige anhielt, um den Gegenverkehr durchzulassen und krachte frontal gegen den Wagen. Dabei wurde die Motorradfahrerin erst mit dem Kopf gegen das Auto geschleudert und dann über den Wagen.

Bei einem riskanten Überholmanöver im Bezirk Ried im Innkreis krachte ein Biker gegen ein entgegenkommendes Auto und stürzte dabei schwer. Der 33-Jährige war mit zwei anderen auf einer Bike-Tour und fuhr als Letzter der Gruppe, als er in einer Rechtskurve einen Lkw überholen wollte. Er übersah den Wagen im Gegenverkehr und es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge völlig zerstört wurden.

Ohne Fremdverschulden Kontrolle verloren
Bei Linz verlor ein 36-Jähriger aus Hörsching die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und wurde durch eine Leitschiene auf eine Böschung geschleudert. Das Bike schlitterte auf der Fahrbahn noch 25 Meter weiter, bevor es liegen blieb.

Ähnlich ein Unfall im Bezirk Kirchdorf am Freitagabend - ein 27-Jähriger kam ins Schleudern und stieß gegen ein Brückengeländer. Durch den Anprall wurde der Lenker über das Geländer geschleudert und stürzte drei Meter tief in ein Bachbett. Das Motorrad blieb schwer beschädigt am Fahrbahnrand liegen.

Von Sonne geblendet
Im Bezirk Eferding wurde ein Autolenker am Freitagabend von der tief stehenden Sonne vermutlich so stark geblendet, dass er beim Abbiegen an einer Kreuzung ein entgegenkommendes Motorrad übersah. Die beiden Fahrzeuge krachten zusammen, der 32-jährige Biker wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert und schwerst verletzt. Der 19-jährige Autolenker erlitt leichte Verletzungen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden