Mo, 18. Dezember 2017

Total aus dem Ruder

09.07.2010 17:29

Ehefrau jagt ihren Mann mit einem Messer durchs Haus

Die Sommerhitze lässt Aggressionen überkochen – in St. Pölten gerieten sich dieser Tage deswegen gleich drei Paare nach heftigen Streitigkeiten in die Haare. Besonders dramatisch: Eine Frau schnappte sich nach dem verbalen Schlagabtausch ein Messer und ging damit auf ihren Noch-Ehemann los.

Wegen der bevorstehenden Scheidung war es in dem Haus in der Radetzkystraße zu Wortgefechten gekommen - bis der Streit ums Geld eskalierte. Ein Ermittler: "Die Frau griff nach einem Küchenmesser und bedrohte den Mann." Der konnte mit knapper Not flüchten, sperrte sich in einem Zimmer ein, rief die Polizei – Anzeige!

Hinter Gittern landete indes ein Arbeitsloser (29), der im Rausch seine schwangere Freundin verprügelt hatte. "Die 17-Jährige wurde im Spital verarztet", gab die Polizei bekannt. Ebenfalls die Fäuste ließ ein Pärchen in der Praterstraße sprechen. Der Mann musste schließlich unter Polizeibewachung das Feld räumen.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden