So, 19. November 2017

Musterschüler

08.07.2010 18:47

Neuer Test brachte Bestnoten für zwei Gymnasien

204 Schulen und mehr als 10.000 Schüler haben im Vorjahr bei der "Baseline-Testung" mitgemacht. Dabei handelt es sich um eine Probestudie für die ab 2012 geltenden Bildungsstandards. Und für zwei Salzburger Schulen gab es bereits vor der Zeugnisverteilung Bestnoten. Geprüft wurden die Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch.

Verfasser der Baseline-Studie ist DDr. Günther Haider, der auch für die PISA-Untersuchung zuständig ist. Dem Bundesgymnasium Tamsweg und dem BG Nonntal konnten Haider und sein Co-Autor Mag. Josef Lucyshyn höchst erfreuliche Post zustellen. Denn die vierten Klassen, die beim Test mitgemacht hatten, lagen mit ihren Ergebnissen weit über dem österreichischen Durchschnitt.

Stark in Deutsch und Englisch
So punkteten die Schüler aus Salzburg besonders in Deutsch und Englisch, wo sie 62 bzw. 69 Punkte vor den anderen Gymnasien lagen. Und auch die Lungauer Test-Teilnehmer waren in Deutsch besonders gut.

"Wir haben uns die achten Schulstufen für den Vergleich ausgesucht, weil da die Jugendlichen schon fast am Ende der Schulpflicht angelangt sind", erklärt Haider. Die Tests wurden anonym durchgeführt. Aber jeder Schüler bekam einen Code, mit dem er sich seine Ergebnisse im Internet ansehen konnte.

"Auch jede Schule bekam eine Rückmeldung. Die Reaktionen waren fulminant und sehr positiv", so Haider, der heuer schon den nächsten Test an 200 Volksschulen durchgeführt hat. Die Ergebnisse gibt es zu Weihnachten.

"Salzburger Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden