Di, 17. Oktober 2017

Aufregung um "Katzi"

06.07.2010 13:25

Lugner-Freundin hat Probleme mit ihrem Visum

Neue Aufregung um Richard Lugners junge Freundin Anastasia "Katzi" Sokol. Im krone.tv-Interview erklärt der Wiener Baumeister die Abwesenheit seiner Freundin bei einem Event mit den Worten: "Katzis Visum läuft ab... Sie ist auf dem Magistrat." Auf die Frage, ob er sie, damit sie in Österreich bleiben dürfe, auch heiraten würde, fällt dem 77-Jährigen sofort der Name Arigona ein. Doch er sagt: "Ich bin nicht so wie der Alfons Haider, dass ich Leut' heirate, die ich gar nicht kenn'..." Aufreger-Video oben ansehen!

Mörtels Skandalliebe zu der um 57 Jahre jüngeren Blondine dauert nun schon seit über sieben Monaten. Mit Schlagzeilen, die eigentlich auf keine Kuhhaut mehr passen.

War der immense Altersunterschied zwischen dem angegrauten Galan und der Lolita, die seine Enkelin sein könnte, schon im Jänner kein Thema mehr, so sorgte das Paar doch für viele, viele Medienberichte im Februar, weil Fotos der Baulöwen-Geliebten auf der Website eines Nachtklubs aufgetaucht waren. Die delikaten Fotos stellten sich aber schnell als harmlos und das junge Fräulein als unschuldig heraus - und zum Glück war dann ja Opernball.

Denn der Wirbel um den nicht erschienenen Lugner-Stargast Lindsay Lohan ließ die Website-Affäre in Vergessenheit geraten. Es folgte: die Aspirin-Überdosis-Affäre im März. Lugner musste eingestehen, dass seine Freundin so viele der Schmerztabletten geschluckt hatte, dass man sie ins Krankenhaus bringen und ihr dort den Magen auspumpen musste. Etwas, das sich wenig später vor laufenden ATV-Kameras, die neue Folgen für die "Lugner"-Realityshow drehten, in Ägypten wiederholte.

Die ausgezehrte und völlig abgemagerte "Katzi" zeigte sich in der Folge nur noch blass und kränklich. Die 44 Kilogramm, die die junge Frau nur noch auf die Waage brachte, schienen sie nicht zu stören. Magersucht? Nein, Schönheitswahn, stellte sich schnell heraus. Denn heimlich, hinter dem Rücken von Lugner, fand sich die 21-Jährige mit bereits aufgespritzen Lippen im OP von Promi-Beauty-Doc Artur Worseg ein und ließ sich die Nase richten. Das Ergebnis hat den besorgten Baumeister - seine dritte Frau Susanne starb 1994 nach mehrjährigem Koma in Folge einer Schönheitsoperation - aber inzwischen überzeugt. Der Worseg habe "das hervorragend" gemacht, lobt er gegenüber krone.tv geradezu begeistert das neue Aussehen seiner Freundin.

Doch ist es eine Liebe mit Ablaufdatum? Hört man Lugner im krone.tv-Interview zu, so glaubt er offenbar selbst nicht an eine lange gemeinsame Zukunft.

Alle Videos unserer "Lugner-Soap" auf krone.tv findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden