Sa, 25. November 2017

Stolzer Opa

06.07.2010 09:55

Hollywood-Komiker Jim Carrey zeigt seinen Enkelsohn

Im Februar ist Hollywood-Komiker Jim Carrey zum ersten Mal Großvater geworden. Jetzt hatte der süße Enkelsohn des Filmblödlers seinen ersten öffentlichen Auftritt im Arm seines berühmten und über alle Maßen stolzen Opas.

Bei einer Strandparty zum 4. Juli in Malibu wollte der 48-jährige Star den vier Monate alten Sohn seiner 22-jährigen Tochter Jane gar nicht mehr aus der Hand geben. Der kleine Wonneproppen, der den großen Namen Jackson Riley Santana trägt, fühlt sich bei seinem für lustige Grimassen und Späße berühmten Großvater auch sichtlich wohl. Kein Grund also für Mami und Papi - Musiker Alex Santana von der Band Blood Money – einzugreifen.

Für Carrey ist das Familienglück offenbar der Halt, den er nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin Jenny McCarthy braucht. Als im April die Beziehung in die Brüche ging, hatte der Star bei seinen Fans mit eigenartigen Twitter-Botschaften für Besorgnis gesorgt. Doch die Zeiten der Depression sind zum Glück vorbei. Carrey geht in seiner Rolle als Familienoberhaupt und Großvater voll auf.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden